5 comments on “Kann ein Computer über seine Sound-Karte infiziert werden?

  1. Ich denke mal mit einem gut manipuliertem BIOS ist so ziemlich alles möglich. Es gibt ja inzwischen schon Viren, die in Echtzeit das Betriebssystem in eine viruelle Umgebung verfrachten und so die Hardware unter Kontrolle bringen. Der Anwender merkt dies nur daran, dass der Rechner langsamer wird aber das sind die Meisten ja gewöhnt.

    Ich würde den Geheimdienste jede Schweinerei zutrauen und halte das beschriebene Szenario für realistisch. Abgesehen davon ist ja auch nicht der 1. April und ich weiß nicht warum man sich so etwas ausdenken sollte. Dafür ist die Geschichte zu genial und zu gut …

  2. Pingback: Die schräge meldung des tages | Schwerdtfegr (beta)

  3. In diesem Blog kommen sie zum Schluß, dass die Meldung nur falsch sein kan:

    http://www.rootwyrm.com/2013/11/the-badbios-analysis-is-wrong/

    Gründe:
    1) BIOS hat nichts mit der Soundkarte zu tun und initialisiert diese nicht einmal.
    2) Ultraschall wird von den Soundkarten rausgefiltert, weil sie für den vom menschlichen Ohr hörbaren Bereich entwickelt wurden.

    Es werden noch weiter Gründe genannt wie Komplexität aber die spielt ja bei Geheimdiensten keine Rolle und dieser Grund ist deswegen für mich nicht stichhaltig …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Subscribe without commenting