5 comments on “Die unchristlichen Methoden, wie der Vatikan sein Geld vermehrt …

  1. Dass man nur Reichtum anhäufen kann, indem man Grenzen, die man nicht überschreiten sollte, weit überschreitet, ist ja allgemein bekannt. Alle Menschen, die sich zur reichen Elite zählen ca. 1% der Menschheit sind entweder aktive Verbrecher oder ihre Vorfahren haben durch Ausbeutung und Verbrechen diese Reichtümer angehäuft.
    Insofern kann man die römisch katholische Kirche auch als das organisierte Verbrechen bezeichnen (Mafia).

    Der Podcast ist aber wirklich gut gemacht und zeigt, dass der Vatikan christliche Moralvorstellungen schon lange über Bord geworfen hat (vielleicht nie praktiziert hat).

    Schön, dass sich jemand die Arbeit gemacht hat trotz des Widerstandes der offiziellen Stellen, alles mal so genau zu dokumentieren …

  2. Scientology mit den christlichen Kirchen zu vergleichen ist schon gewagt, aber auch nicht von so weit her geholt. Ich sehe dort ebenfalls Parallelen. Gerade was das Ausbeutungsmodell und der Freikauf von allen Sünden ist, stimme ich da voll zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Subscribe without commenting